2014

Am 25.10.2014 fand die Mitgliederversammlung im Feuerwehrgerätehaus Verl, Florianweg 4, statt. Die Niederschrift zur Mitgliederversammlung kann jederzeit beim Vorstand eingesehen werden.

Am 31.12.2014 gehörten dem Verein 93 Mitglieder an (Vorjahr: 95 Mitglieder), davon 55 ordentliche und 38 außerordentliche Mitglieder. Es waren insgesamt vier Austritte und zwei Neueintritte zu verzeichnen.

Aktivitäten im Jahr 2014

Im Berichtsjahr lag der Focus besonders auf dem Ausbau und der Ausstattung des Aufenthaltsraumes im Feuerwehrgerätehaus Verl, der sogenannten "Heldenkammer". Hier waren viele Kameraden aktiv, um durch die Übernahme der Sanitär-, Elektro- und Malerarbeiten sowie auch der Gestaltung der Wand und Decken durch Fotoarbeiten, ihren Beitrag zum Gelingen dieses Projektes zu leisten. Aber auch wichtige Einrichtungen, wie z.B. eine Einbauküche, konnten in Form von Spenden über den Förderverein realisiert werden. Weiterhin wurden die Fensterrollos, das Abhängen der Decke, die Sitzmöbel, das Klimagerät und diverse andere Ausstattungsgegenstände durch den Förderverein finanziert. Ein tolles Projekt, welches erfolgreich umgesetzt werden konnte und sicherlich ein absolut vorzeigbares Ergebnis gebracht hat! Nun hat das Feuerwehrgerätehaus endlich einen Rückzugsort zur Pflege der Kameradschaft.

Modellsammlung

Für die Modellsammlung konnten im Jahresverlauf geeignete Vitrinen beschafft werden, um die Sammlung, die uns 2013 von Klaus Schön zur Verfügung gestellt wurde, adäquat ausstellen zu können.

Anschaffung für den Löschzug Verl

Als ergänzende Ausstattung für das Einsatzfahrzeug HLF 20/2 des Löschzuges Verl wurde eine Haspel für Ölbindemittel angeschafft, die für die Mitführung in der bestehenden Aufnahme am Fahrzeug noch technisch hergerichtet werden musste. Die Arbeiten und Materialkosten hierzu wurden vom Förderverein übernommen.

Beschaffung Blouson NRW

Als Ergänzung zur neuen Dienstuniform NRW des Löschzuges Verl wurde die Beschaffung des alternativ zu tragenden "Blouson NRW" angeregt. Gemäß Vorstandsbeschluss vom 15.12.2014 (siehe lfd. Pkt. 9 des Protokolls zur Vorstandsitzung, welches jederzeit beim Schriftführer eingesehen werden kann) wurde die Finanzierung dieser Beschaffungsmaßnahme über den Förderverein einstimmig beschlossen. Die Beschaffung wurde im Jahr 2015 erfolgreich abgeschlossen.

Oldtimer-Drehleiter

Die Arbeiten an der Drehleiter gehen kontinuierlich weiter und werden uns auch noch über viele Jahre beschäftigen. Aufgrund des mittlerweile erreichten guten Renovierungszustandes wurde in 2013 ein neues Wertgutachten für die DL26-2 erstellt und die Versicherungssumme nach Vorlage des Gutachtens nun im Jahr 2014 auf EUR 50.000 angepasst.

Parallel wurde auf der Vorstandsitzung am 20.10.2014 eine satzungskonforme Nutzungsordnung für die Metz-Kraftfahrdrehleiter 26-2 auf MAN-Fahrgestell erlassen. Diese kann jederzeit beim Vorstand eingesehen werden.

Spenden

Aus dem Erlös der "Verler Biermeile" erhielten wir in diesem Jahr eine großzügige Spende über EUR 1.500, die wir gern im Rahmen unseres Vereinszweckes für die Anschaffung von Ausrüstungsgegenständen für den Löschzug Verl einsetzen wollen. An die Organisatoren der "Verler Biermeile" von dieser Stelle aus noch mal ein ganz großes Dankeschön für die Unterstützung unserer Arbeit!

Durch die Teilnahme an der diesjährigen Aktion der ING-Diba ("Du und Dein Verein") konnten wir mit Hilfe zahlreicher Unterstützer, die uns ihre Stimme bei diesem Online-Voting gegeben haben, ebenfalls eine Spende in Höhe von EUR 1.000 realisieren. Auch für diese Unterstützung noch mal unser Dank!

Aus der Zahlung von Geldauflagen waren uns am 19.11.2013 durch das Amtsgericht Gütersloh EUR 600 zugesprochen worden, die im Laufe des Jahres 2014 eingegangen sind.  

Unterstützung anderer Organisationen

Im Rahmen unseres Vereinszweckes ist auch vorgesehen, dass wir gem. §2 (2) u.a. die Zusammenarbeit mit anderen gemeinnützigen Organisationen unterstützen. So haben wir sehr gern den Start des Projektes "Mobile Retter e.V." mit einer einmaligen Spende gefördert.