Ausbildungsplan

Übungsdienst / Gruppenausbildung

Die Ausbildung im Löschzug Verl findet im 14tätigen Rythmus jeweils

Montags in der Zeit von 19:30 Uhr bis 21:30 Uhr

statt. In zwei Ausbildungsgruppen werden hier verschiedene Themen in Theorie und Praxis ausgebildet. Parallel dazu werden jeweils Sonderausbildungen, z.B. für die Maschinisten der Sonderfahrzeuge durchgeführt.

Aktuelle Ausbildungsthemen sind...

Art der Ausbildung Beschreibung
Praxisausbildung Vorgehen beim Zimmerbrand
Praxisausbildung Technische Hilfe beim Verkehrsunfall
Theorie Was ist neu im BHKG?
Sonderausbildung Maschinisten für DLK und TLF 4000

Kleiner Dienst

Auf dem sog. "Kleinen Dienst", der ebenfalls jeweils Montags zwischen den regulären Übungsdiensten mit Gruppenausbildung angeboten wird, besteht die Möglichkeit, einzelnen Themen in kleineren Gruppen noch mal intensiver auszubilden oder aber Sonderausbildungen durchzuführen. Die Teilnahme ist jeweils freiwillig. Auch hier treffen sich die Kameradinnen und Kameraden jeweils um 19:30 Uhr.

Ausbildung macht Spaß!!

Dass die Ausbildung im Löschzug Verl auch viel Spaß machen kann, zeigt die durchschnittlich sehr hohe Übungsbeteiligung und die Erfolge, die sich dann bei Lehrgängen an der Kreisfeuerwehrschule St. Vit oder am Institut der Feuerwehr NRW in Münster einstellen.

Auch die hervorragenden Platzierungen bei den jährlichen Prüfung im Rahmen des Leistungsnachweises der Feuerwehren NRW zeigt, dass gute Ausbildung mit viel Spaß auch erfolgreiche Ergebnisse bringen kann!