Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF 20)

Dieses Fahrzeug wird eingesetzt zur Brandbekämpfung und zur Durchführung technischer Hilfeleistungen aller Art unter anderem bei Verkehrsunfällen, Ölspuren und Unwetterschäden.

Es gehört zum 1. Abmarsch

Standort: Feuerwehrgerätehaus Verl

Fahrzeugdaten

Fahrzeugbezeichnung: Hilfeleistungslöschfahrzeug HLF 20 Motorleistung: 290 PS / 213 KW
Funkrufname: Florian Verl 1 HLF 20 Antrieb: Allrad, geländefähig
Kennzeichen: GT-VE 1144 Getriebe: automatisiertes Schaltgetriebe
Besatzung: 1 / 7 Aufbau: Rosenbauer, Luckenwalde
Fahrgestell: MAN 13.290 BL 4x4 Baujahr: 2013

Feuerwehrtechnische Beladung

1 Funkgerät, analog, fest eingebaut (4m-Band)

1 Funkgerät, digital, fest eingebaut (MRT)

6 Funkgeräte, analog, tragbar (2m-Band), Kenwood TK-290

1 Funkgerät, digital, tragbar (HRT)

1 Mobiltelefon

Löschwasserbehälter mit 2.000 Liter Fassungsvermögen

Schaummitteltank mit 120 Liter Schaummittel

fest im Heck eingebaute Feuerlöschkreiselpumpe FPN 10/3000 (High-End-Ausführung) mit einer Förderleistung von 3.000 Liter/Minute bei 10 bar Ausgangsdruck

aufsteckbarer Dachwerfer

Schnellangriffseinrichtung Strom (230V / 400V)

Schnellangriffseinrichtung Druckluft

Tauchpumpe Mast Typ TP 4/1 mit einer Förderleistung von 400 Liter/Minute bei 1 bar Ausgangsdruck

Flachsaugpumpe

Kraftstoffumfüllpumpe

Mittelschaumpistole Total Walther

Mittelschaumrohr Gloria Typ M4K

Kombischaumrohr M4/S4

Turbozumischer

Zumischer Z 4 + Z-Select

2 Hydroschilder C mit einer Wasserleistung von 800 Liter/Minute

1 Schnellangriffseinrichtung S 25 mit 50 m Formtex-Schlauch

3 Schlauchtragekörbe mit jeweils 4 C-Schläuchen

1 Hygieneboard für die Einsatzstellenhygiene

1 Kübelspritze

1 Feuerlöscher CO²

1 Feuerlöscher PG 12

1 Metallbrandlöscher

4 Preßluftatmer (Überdruck) Dräger Typ PA 94 up, alle im Mannschaftsraum eingebaut

4 Fluchthauben Dräger Typ Parat C

2 Hitzeschutzkleidungen Form II

2 Chemikalienschutzanzüge Isotemp

1 Eisrettungsanzug Helly Hansen inklusive schwimmfähiger Sicherungsleine

1 Hochleistungslüfter Tempest

1 Tür-Rauchabschluß Reick´s Smoke Stopper

Stromerzeuger Knurz 8 kVA

fest eingebauter Lichtmast mit 2 x 1.000 Watt

Umfeldbeleuchtung

2 Flutlichtstrahler 1.000 Watt mit Stativ, Aufnahmebrücke, Abzweigstück und Verzurreinrichtung

Wärmebildkamera MSA Evolution 5000

Gasmessgerät Dräger Typ CMS

Ex-Ox Meter II P Auer MSA

Rettungsrucksack

Defibrillator Philips Typ FR2+

Sprungretter GFD

Megaphon

Weber Hydraulik mit Schere S180 und Spreizer SP 40

Rettungszylinder Weber Hydraulik Typ RZ-2-1250

Rettungszylinder Weber Hydraulik Typ RZT-2-1450

Koffer mit Airbag- Sicherungssystem Octopus

Koffer für Glasmanagement

Koffer zur Türöffnung

Niederdruck-Luftheber LHS 30

Trennschleifer

Rettungssäge

Säbelsäge

Motorkettensäge Stihl Typ MS260/C mit Schnittschutz Ausrüstung

Elektrowerkzeugkasten

Kaminkehrer-Werkzeug

3-teilige Schiebleiter

4-teilige Steckleiter

Dachkästen beidseitig

 

2 fahrbare Haspeln mit jeweils 80 m B-Schlauch am Heck montiert

Geräteraum 1
Geräteraum 1 - Schwenkwand innen
Geräteraum 1
Geräteraum 3
Geräteraum 3
Geräteraum 5
Geräteraum 5
Geräteraum 2
Geräteraum 2
Geräteraum 2 - Schwenkwand innen
Geräteraum 4
Geräteraum 4
Geräteraum 6