Notruf 112 - Bleiben Sie ruhig!

Notruf 112 - bleiben Sie ruhig!

Wenn Sie einen Notruf tätigen müssen, sollten Sie bitte folgende Hinweise beachten, damit die Feuerwehr schnell und effektiv handeln kann:

WAS IST PASSIERT:
Beschreiben Sie das Geschehene kurz, aber präzise. Dies kann z.B. der Hinweis Feuer, Verkehrsunfall oder die Beschreibung eines Unfalles sein.

WO IST ETWAS PASSIERT:
Wichtig ist die Orts- bzw. Stadtteilangabe und die exakte Straßenbezeichnung sowie die Hausnummer. Wenn Sie keine Hausnummern kennen, beschreiben Sie eine prägnantes Gebäude o.ä. in der Nähe, damit die Helfer Sie sofort finden können. Fragen Sie evtl. umherstehende Personen, ob Sie ihnen nähere Informationen zum Einsatzort geben können.

WIE VIELE VERLETZTE:
Eine Angabe über die ungefähre Anzahl von Verletzten, z.B. bei Verkehrsunfällen, ist unerlässlich, um eine entsprechende Anzahl von Rettungsmitteln zum Ort des Geschehens zu koordinieren. Geben Sie bitte möglichst auch Besonderheiten bekannt, wie z.B. eingeklemmter Person, Person in Gefahrenzone...

WELCHE ART VON VERLETZUNG:
Um die Art des Rettungsmittels festlegen zu können, sollten Sie auch mitteilen, welche Art von Verletzung vorliegt. Sie müssen kein medizinischer Fachmann sein; eine Einschätzung (kleine Wunde am Kopf, Eingeklemmt, Schwerstverletzt, Bewusstlos) hilft den Disponenten der Leitstelle ungemein weiter.

WER RUFT AN:

Ihren Namen und Ihre Rufnummer benötigen wir, falls die Einsatzkräfte die Einsatzstelle aufgrund ungenauer Ortsangaben nicht finden sollten oder falls Rückfragen bestehen. Auf jeden Fall sollten Sie in der Nähe der Unfallstelle verbleiben, bis die Rettungskräfte eintreffen, um diese entsprechend einzuweisen. Sollte ein Verbleiben an der Einsatzstelle aufgrund von Eigengefährdung nicht möglich sein, so geht Ihr Eigenschutz natürlich vor.

WARTEN AUF RÜCKFRAGEN:

Bitte warten Sie evtl. Rückfragen des Disponenten ab und beenden Sie das Gespräch nicht zu früh. Am besten warten Sie, bis der Leitstellendisponent das Notrufgespräch beendet.

Wichtig bei einem Notruf über Handy

Falls Sie den Notruf von einem Handy absetzen bedenken Sie bitte:

Wir können nicht feststellen, wo Sie sich aufhalten. Daher ist es unabdingbar die Angaben so präzise wie möglich zu gestalten. Wenn Sie keine Ahnung haben, wo Sie sich befinden, beschreiben Sie bitte auch hier Ihre Umgebung. Die Disponenten der Leitstelle kennen sich im Kreisgebiet aus und können so mit Ihrer Hilfe die Einsatzstelle identifizieren.